Foto Vorstand

Vorstand ARWED e.V.



Home  · 

Eltern drogenabhängiger, suchtkranker und suchtgefährdeter Kinder helfen sich gegenseitig: Eltern helfen Eltern

Eltern und Angehörige stehen bei uns im Mittelpunkt

ARWED: Arbeitsgemeinschaft der Rheinisch-Westfälischen Elternkreise Drogengefährdeter und Abhängiger Menschen e.V. in Nordrhein-Westfalen, als ehrenamtlich und unentgeltlich arbeitende Einrichtung in der Eltern- und Gesundheitsselbsthilfe.

Eltern von suchtkranken Söhnen und Töchtern helfen sich gegenseitig und gemeinsam zur Bewältigung der Probleme.

  • Sie suchen nach Informationen und Hinweisen, weil Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen und Veränderungen im Verhalten aufgetreten sind.
  • Sie sind ratlos und verzweifelt, weil Sie befürchten, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter Drogen konsumiert.
  • Sie möchten gerne mit anderen Eltern sprechen, um zu erfahren, wie sie mit solchen Problemen und Fragen umgegangen sind.
  • Sie suchen eine Selbsthilfegruppe für Eltern in Ihrer Nähe.
  • Sie möchten gerne einen Elternkreis als Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe gründen.

Dann finden Sie auf unserer Internetseite interessante und wichtige Informationen, Hinweise sowie Anregungen und Kontaktdaten.
Gerne können Sie sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen.

Gerne möchten wir auch auf einen Zeitungsbericht der Westfälischen Rundschau in Hagen hinweisen, der die Arbeit der ARWED beschreibt und den Sie unter "Wir über uns" abrufen können.

Nutzen Sie auch unsere Seminare und Veranstaltungen

Hinweis zum Bankzahlungsverkehr SEPA:
Die Umstellung im Bankzahlungsverkehr auf SEPA ab spätestens Februar 2014 ist für Privatpersonen voraussichtlich recht unkompliziert. Aber auch Vereine, die ein Bankkonto besitzen, müssen sich zwingend mit den Umstellungsmöglichkeiten vertraut machen.
Dazu hat die NAKOS ausführliche Informationen auf ihrer Internetseite zusammengetragen unter http://www.nakos.de/site/ueber-selbsthilfe/rahmenbedingungen/bankkonto/sepa/

Unser aktueller ARWED-Flyer steht Ihnen unter "Wir über uns" zur Verfügung, kann ausgedruckt oder auch bei der ARWED-Geschäftsstelle angefordert werden.

Gerne bedanken wir uns an dieser Stelle bei den Krankenkassen für die Unterstützung und Förderung.

Den aktuellen Leitfaden zur Selbsthilfeförderung (Stand 17.07.2013) finden Sie hier, ebenso die Übersicht der hierzu vorgenommenen Änderungen in der Neuregelung der Selbsthilfeförderung.

Wenn Sie die ehrenamtliche Arbeit der ARWED e.V. mit einer Spende direkt unterstützen möchten:
Bank für Sozialwirtschaft in Köln
IBAN-Nr: DE83 3702 0500 0001 2447 00
BIC: BFSWDE33XXX
Selbstverständlich erhalten Sie von der ARWED eine Spendenbescheinigung.

ARWED - Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordrhein-Westfalen

Logo Paritätischer Wohlfahrtsverband NRW
Seite drucken   Sitemap   Mail  
Hilfe zur eigenen Hilfe in einem Elternkreis in Ihrer Nähe [Mehr]
Informationen über Suchtstoffe und Suchtverhalten [Mehr]
Drogen- und Suchtberatungsstellen
in Westfalen-Lippe
Suchthilfe-Einrichtungen und Therapiestellen
in Westfalen-Lippe
Beratungsstellen und Behandlungsplätze auch in anderen Bundesländern [Mehr]
Finanzielle Förderung durch die Krankenkassen: Leitfaden für die Fördermittelbeantragung [Mehr]
Informationen und Anträge zur Förderung der örtlichen Selbsthilfegruppen (Elternkreise) in NRW [Mehr]
Auf der Homepage der Landesstelle Sucht NRW finden Sie wichtige Informationen, Termine, Veranstaltungshinweise, Kontaktadressen etc. [Mehr]


 
top